Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Route 4 – A Dreadful Journey

03. Juli | 19:00 - 21:00 Uhr
 |  Universität Regensburg, Hörsaal H15
 |  Kostenlos

Über 15 Monate lang begleitete die Produktionsfirma Boxfish das Seenotrettungsschiff ALAN KURDI der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Eye auf mehreren Missionen im zentralen Mittelmeer, der tödlichsten Fluchtroute der Welt. Dabei entstand bewegendes Filmmaterial, sowohl auf dem Meer als auch in Ländern wie Niger, Tunesien, Libyen, Italien und Malta. Der Dokumentarfilm Route 4 macht aufmerksam auf die Strapazen von Menschen auf der Flucht, auf die Gefahren der Migrationsrouten nach, durch und in Libyen und auf die Arbeit von Seenotretter*innen.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche will die Regensburger Lokalgruppe von Sea-Eye auf das wichtige Thema der Seenotrettung aufmerksam machen und informieren. Der Stadt Regensburg kommt hierbei als Gründungsort des Sea-Eye e.V. und Heimathafen des Seenotrettungsschiffes SEA-EYE 4 eine besondere Rolle zu.

Im Anschluss an die Vorführung des Filmes Route 4 wird herzlich zu einer Diskussions- und Fragerunde eingeladen. Lassen Sie sich berühren von den Geschichten der Protagonist*innen und sehen Sie nicht weg, wenn es um das Retten von Menschenleben geht!

« Alle Veranstaltungen

Details

Datum:
3. Juli
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsseite

Schlagwörter:

Veranstalter

Name
Sea-Eye Regensburg
Telefon:
0941 780 380 63
E-Mail:
kontakt@sea-eye.de
Veranstalterseite

Weitere Angaben

Hauptkategorien
Soziales
Homepage-Link
Veranstaltungs-Website anzeigen
drin