Lade Veranstaltungen

Vortrag: »Deutschland tötet seine Zukunft« – Netzwerke & Ideologie radikaler AbtreibungsgegnerInnen

28. September | 18:30 - 22:30 Uhr
 |  LiZe
 |  Kostenlos
Vortrag: »Deutschland tötet seine Zukunft« – Netzwerke und Ideologie radikaler AbtreibungsgegnerInnen Referentin: Emilia Berger Mittwoch, 28.09.2022 // 19 Uhr Einlass ab 18:15 Uhr // Vortrag ab 19 Uhr Einlass siehe Corona-Regelung unten Der Eintritt ist kostenlos LiZe // Dahlienweg 2a, 93053 Regensburg Die selbsternannte „Lebensschutz“-Bewegung Stimmung gegen des Recht auf Schwangerschaftsabbruch zu machen. Es geht ihr dabei allerdings um mehr, als nur um die Verhinderung von Schwangerschaftsabbrüchen. Die „Lebensschutz“-Bewegung führt einen Kulturkampf gegen reproduktive Selbstbestimmung, sexuelle Vielfalt und „den Feminismus“. Sie zielt letztendlich auf die Retraditionalisierung des Geschlechterverhältnisses und propagiert die Vorstellung einer Familie als „Keimzelle“ der Gesellschaft und Nation. Sie bietet zudem Anknüpfungspunkte für extrem rechte, völkische Vorstellungen eines vom Aussterben bedrohten „deutschen Volkes“. Nicht selten fungiert die gut vernetzte „Lebensschutz“-Bewegung insofern als ideologisches und personelles Bindeglied zwischen konservativen, christlichen Fundamentalist*innen und der extremen Rechten. Im Vortrag werden Methoden, Netzwerke und Ideologie der „Lebensschutz“-Bewegung vorgestellt und ihre Verbindung zur extremen Rechten beleuchtet.   / Corona-Regelung: Einlass nach der 2-G Regelung (geimpft/ genesen). Wir bitten alle Gäste sich im voraus zu Hause mit einem Schnelltest zu testen, alternativ bieten wir gegen eine kleine Spende auch Selbsttest vor Ort an. Während der Veranstaltung gilt FFP2-Maskenpflicht. // Veranstaltungsort: Alle Veranstaltungen der Reihe sind kostenlos und finden in den Räumen des LiZe (Dahlienweg 2a) statt. Der Veranstaltungsraum ist barrierearm, die Toiletten Rollstuhlgerecht. Für die Vorträge ist keine Anmeldung notwendig. /// Kooperation & Förderung: Die Veranstaltungsreihe 2022 findet in Zusammenarbeit mit der DGB-Jugend Oberpfalz statt und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! //// Ausschlussklausel: Nach Artikel 10 Abs. 1 bayerisches Versammlungsgesetz sind Rechte, Neonazis, deren SympathisantInnen sowie Personen, die in der Vergangenheit durch rassistische, antisemitische, sexistische, nationalistische oder verschwörungsideologische Äußerungen aufgefallen sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

« Alle Veranstaltungen

Details

Datum:
28. September
Zeit:
18:30 - 22:30 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Schlagwörter:

Veranstalter

Weitere Angaben

Ticket-Link
Veranstaltungs-Website anzeigen
Hauptkategorien
Soziales
Facebook-Link
Veranstaltungs-Website anzeigen
Instagram-Link
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

drin