Beiträge mit Tag ‘Vernissage’

Auch Tiere können träumen, aber mit wachem Verstand Bilder zu entwickeln, die das Jetzt und das Hier durch die Fantasie überwinden, ist vielleicht die wichtigste, aber auf jeden Fall die menschlichste von all unseren Fähigkeiten. Diese Imaginationen in Bilder zu fassen, dazu haben sich vier Künstlerinnen und Künstler zusammengefunden: Katharina C. Dobner, Wolfgang Domröse, Tom Kristen, Barbara Stefan & Fidelia Schlegl. Mit Arbeiten, die Spaß machen und die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Alle ausgebildet im Reich der Zeichnung und Illustration haben sie doch ganz verschiedene Spezialgebiete: Erstaunen, Bezaubern, Erkunden, Beglücken. Lassen wir uns also mitnehmen in ein weites Land mit vielen Schätzen aber ohne Grenzen. Vernissage: 9. September 2021, 19 Uhr, Schaulager, Am Schallern 4 Am Galerienabend, Samstag, den 18. September 2021 ist das Schaulager von 18 – 23 Uhr geöffnet. Öffnungszeiten Donnerstag und Freitag: 11-17 Uhr Samstag: 11-15 Uhr sowie nach Vereinbarung: 0941.702194 www.erdel.de

Katharina Dobner – Jung, neugierig und experimentierfreudig

Handwerklich meisterhaft und geistig frei. Mit diesen Eigenschaften transformiert Katharina Claudia Dobner Bühnenstoffe zu neuen Aussagen. Ob für das Theater oder in freien Arbeiten – meist in feiner Tusche – immer geht es Katharina Claudia Dobner in ihrer künstlerischen Arbeit um eine starke Aussage, um eine klare Stellungnahme. Katharina Claudia Dobner bevorzugt Verfremdungstechniken, Überlagerungen von komplementären Elementen, das Spiel mit Kontrasten und mit verschachtelten Innen-Außen-Perspektiven. Bei eigenen Kunstaktionen erkundet sie mit Vorliebe ausgefallene, schillernde Freaks, Aliens und Märchenwesen. Vita: https://www.erdel.de/index.php/katharina-claudia-dobner-kuenstler-artspace-erdel

Wolfgang Domröse – Die pure Lust am Fabulieren

Wolfgang Domröse arbeitet seit 1980 als freischaffender Künstler in Berlin-Adlershof. In der letzten im deutschsprachigen Raum noch bestehenden Buchdruck-Schnellpresse erarbeitete er Grafiken und Buch-Editionen, unter anderem die Titelblätter für das renommierte Kursbuch, heute im rororo Verlag. Domröses Zeichnunen sprühen vor Energie. Oftmals sind es mythische Gestalten oder auch alltägliche Sehnsüchte, die er mit leichter Hand zu Papier bringt, mit der ihm ganz eignen Note der Opulenz. Video zur Ausstellung im Schaulager: https://youtu.be/xinI41rvLL8 Vita: https://www.erdel.de/index.php/domroese-wolfgang

Tom Kristen – Poetische Alliancen

Immer wieder tauchen in Toms Kristens Malerei Berge, Tische, Blumentöpfe und Wolken auf, reduziert in der Form, archaisch in der Anmutung. Seine Motive schöpft er aus der Natur und seinem Lebensumfeld und ist dabei ein großer Geschichtenerzähler. Mal witzig, mal tragisch, immer mit viel Sinn für Komik. Damit macht uns Tom Kristen auch die Angst leichter erträglich, kommentiert so manches Mühen im Alltag mit einem Augenzwinkern und führt uns doch ein ums andere Mal die Schönheiten unseres Erdenlebens vor Augen. In seiner Malerei gehen das mit kleinen Schwächen behaftete Menschsein und das als ideal Angestrebte poetische Alliancen ein. „Tom Kristen schüttet seine Bildwelten wie aus einer großen Spielkiste mit der Kraft des kindlichen Spiels, mit der Freiheit, die dem wilden Denken eigen ist.“, wie es Mechtild König Kugler formuliert. Vita: https://www.erdel.de/index.php/tom-kristen-artspace-erdel

Barbara Stefan & Fidelia Schlegel – Verbindungslinien

Zwei Zeichnerinnen, zwei Generationen, die die Lust an der Linie verbindet. In beider Küchen hängt der selbe Kalender: Wöchentlich stellt er berühmte Frauengestalten aus Wissenschaft, Wirtschaft oder Kunst vor. Um den Kontakt zwischen Regensburg, wo Barbara Stefan arbeitet, und Münster/Leipzig, wo Fidelia Schlegl derzeit studiert und lebt, nicht abreißen zu lassen, halten die beiden sich zeichnerisch auf dem Laufenden und schicken sich abwechselnd zeichnerische Etüden zu den Kalenderbilder. Blätter, die experimentieren dürfen, freie, humorvolle und fliegende Interpretationen schwergewichtiger Frauengestalten, bezaubernd in der Linienführung, überraschend in der Gewichtung von Fläche, Farbe und feiner Linie. Vita: https://www.erdel.de/index.php/barbara-stefan
drin