Beiträge mit Tag ‘Vernissage’

Credit: Roland Holzer

  Im Kunst-, Kultur- und Ideenraum in der Pustetpassage führt uns der Künstler und Designer Roland Holzer mit seiner „Jukebox“ in die Vergangenheit der Zukunft. 60 Soundskizzen sind für Passantinnen und Passanten über abrufbare QR-Codes zu hören. Roland Holzers audio-installative Arbeit wird am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 18 Uhr eröffnet. Anschließend ist das Werk bis zum 18. Juli zu sehen.

Roland Holzers „Jukebox“ im Kunst-, Kultur- und Ideenraum „neunkubikmeter“

Im Kunst-, Kultur- und Ideenraum in der Pustetpassage führt uns der Künstler und Designer Roland Holzer mit seiner „Jukebox“ in die Vergangenheit der Zukunft. 60 Soundskizzen sind für Passantinnen und Passanten über abrufbare QR-Codes zu hören. Roland Holzers audio-installative Arbeit wird am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 18 Uhr eröffnet. Anschließend ist das Werk bis zum 18. Juli zu sehen.

50 Jahre Regensburger Eltern e.V.

Die Regensburger Eltern e.V. feiern ihr 50 jähriges Bestehen!
Von der Gründung des Kindergarten im Stadtpark 1972, dem ersten in freier Trägerschaft, über die Gründung der ersten Krabbelstube, den Spielbus, den Spielplatz in der Weingasse, die Elternzeitung oder bis zum ersten Bauspielplatz in Regensburg, haben die Mitglieder des Vereins über die vergangenen 50 Jahre unzählige Ideen und Projekte entwickelt und initiiert – dies wollen wir gebührend feiern!

50 Jahre Regensburger Eltern e.V.

Die Regensburger Eltern e.V. feiern ihr 50 jähriges Bestehen!
Von der Gründung des Kindergarten im Stadtpark 1972, dem ersten in freier Trägerschaft, über die Gründung der ersten Krabbelstube, den Spielbus, den Spielplatz in der Weingasse, die Elternzeitung oder bis zum ersten Bauspielplatz in Regensburg, haben die Mitglieder des Vereins über die vergangenen 50 Jahre unzählige Ideen und Projekte entwickelt und initiiert – dies wollen wir gebührend feiern!

50 Jahre Regensburger Eltern e.V.

Die Regensburger Eltern e.V. feiern ihr 50 jähriges Bestehen!
Von der Gründung des Kindergarten im Stadtpark 1972, dem ersten in freier Trägerschaft, über die Gründung der ersten Krabbelstube, den Spielbus, den Spielplatz in der Weingasse, die Elternzeitung oder bis zum ersten Bauspielplatz in Regensburg, haben die Mitglieder des Vereins über die vergangenen 50 Jahre unzählige Ideen und Projekte entwickelt und initiiert – dies wollen wir gebührend feiern!

Solidaritäts-Vernissage für Solizimmer

Unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist antastbar – Flucht und Solidarität“ veranstaltet die Initiative für ein Bürger*innenasyl (BüSyl) eine großangelegte Vernissage. Mit dem Erlös soll ein Solizimmer für geflüchtete Menschen finanziert werden.

drin